Unser Trainerin Dr. Noni E. Höfner im Interview

 
Höfner-Noni_18-07-30_1847-q.jpg
 

Im Rahmen unserer neuen Interviewreihe zum Thema „Ideen zusammen tragen“ beantwortet Dr. Noni E. Höfner folgende zwei Fragen zu ihrem Seminar “Der Provokative Ansatz” im kommenden Sommercamp 2019:

Was sind die tragenden Ideen meiner Arbeit?

KlientInnen suchen Lösungen für Situationen, in denen sie feststecken. Der Provokative Ansatz befähigt sie, über sich selbst und die Stolpersteine zu lachen, die sie sich dabei in den Weg legen. Das entspannt sie und verschafft ihnen Abstand zu ihren Problemen. Durch die daraus resultierende neue Handlungsfreiheit können sie ihr Leben wieder selbstverantwortlich in die Hand nehmen und eigenständige, nachhaltige Lösungen für ihre Schwierigkeiten finden.

Wie trägt mein Seminar dazu bei, diese Ideen in die Welt zu bringen?

Das Seminar ist sehr praxisorientiert. Die die Teilnehmenden lernen verschiedene Tools der provokativen Vorgehensweise kennen und können sie selbst ausprobieren. Die praktische Arbeit im Seminar wird ergänzt durch Live-Demos, in denen ich zeige, wie ich arbeite, und den kognitiven Rahmen, der den Transfer zum privaten und beruflichen Leben der TeilnehmerInnen herstellt.

Weitere Interviews findest gibt es in unserem Blog.