Praxiskurs Mediation


Im SommerCamp 2020 wird der Praxiskurs  Mediation  für Menschen angeboten, die lernen möchten, wie Mediation in der Praxis von der Auftragsklärung bis zur Abschlussvereinbarung funktioniert.

Sie erkennen einzelne Elemente, aus denen die professionelle Auftragsklärung sich zusammensetzt - und wie sie sich in der Abschlussvereinbarung spiegelt. So haben Sie selbst Gelegenheit, die Phasen der Mediation von der ersten Kontaktaufnahme bis zum letzten Evaluationsschritt in Rollenspielen (oder Echtfällen) zu leiten. Ihre Praxis wird ergänzt durch Fragen und Antworten an konkreten Demonstrations-Beispielen. Der Praxiskurs Mediation vermittelt Ihnen das „Können“ der Mediation - angepasst an den Zeitrahmen - für die Praxis. Nach dem Kurs können Sie selbst – je nach Engagement und Vorbildung - Mediationen unterschiedlicher Eskalationsstufen erfolgreich vorbereiten, durchführen und abschließen. Eine Mediationssupervision ist im Praxiskurs Mediation integriert. Eine Zertifizierung Mediationssupervision ist – bei entsprechenden Voraussetzungen – zusätzlich optional möglich. Sie werden Ihre wachsende Mediationskompetenz in Wirtschaft und Privatleben einbringen und anwenden - und Sie werden Konflikte frühzeitiger erkennen und Ihr neues KnowHow zur Lösung nutzen können.

“Mehr als ca. 60 % ihrer Arbeitszeit müssen Führungskräfte im Schnitt auf unmittelbare und mittelbare Konfliktmediationsthemen verwenden. Deshalb gehören Mediation und Mediationssupervision zu den wichtigsten Berufen unserer Zeit.”  (Gerhard Schwarz, Wien)

Datum:

 20. - 24.07.2020

Investition:

1.250 Euro


Anita von Hertel

vonHertel-Anita_18-07-29_1418-q-web.jpg

„Pionierin der internationalen Wirtschaftsmediation“ (DIE ZEIT), Int. zert. Mediationssupervisorin und Mediatorin; DACH


Inhalte

  • Die Struktur der Mediationskompetenz in der gelebten Mediationspraxis

  • Die Anwendungsbereiche in der Praxis

  • Ihre Haltung macht Ihre Werkzeuge kraftvoll

  • Wichtige Abgrenzungen und (rechtliche) Rahmenbedingungen

  • Selbsterfahrung, Tränen, Lachmuskeln und persönliche Anliegen

Multiperspektivität im Praxiskurs Mediation

Sie lernen Multiperspektivität mit dem Mediationskompass:

1.     Perspektive Mediation: Als Mediator*in unterstützen sie Konfliktbeteiligte  und Entscheidungsträger*innen unmittelbar.

2.     Perspektive Mediationssupervision: Als Mediationssupervisor*in unterstützen Sie Mediator*innen und Führungskäfte, die ihrereseits andere Menschen unterstützen. So entfalten Sie große Multiplikatorwirkung.


Methoden

Die Praxis: Sie erleben Live-Demonstrationen. In den Rollen als MediatorIn, MediationskundIn, mittelbar Beteiligte, BeobachterIn oder FachexpertInSie entdecken Strukturen und Werkzeuge in der Praxis, die Sie vorher gelesen haben. Sie sehen, fühlen und hören wie „Wendepunkte“ in der Mediation durch Ihre Sorgfalt Schritt für Schritt entstehen. Sie fühlen, hören und sehen wichtige Elemente der Mediationssupervision mit Mediation. Sie lernen das mediative Handwerkszeug vom ersten Tag an mit Humor und Ernst und der spielerischen Leichtigkeit, die aus hoher Präzision und Sorgfalt entsteht. So können Sie jeden Tag an sich selbst und an den anderen TeilnehmerInnen wahrnehmen, wie Mediation wirkt - und was ganz besonders kraftvoll  - oder gar nicht - wirkt.


Zielgruppe

Führungskräfte, Personaler*innen, Akademiker*innen unterschiedlichster Bereiche, Handwerker*innen verschiedenster Gewerke, Coaches, Berater*innen, Organisationsentwickler*innen, Supervisor*innen. Menschen, die eine Kombination von persönlicher Haltung, erworbenem „Bauchgefühl“ und an den Fortbildungen und so eine Auftragsklärungskompetenz als Fundament des Erfolges der Mediation mit sich bringen.


Voraussetzungen

  • ein Telefongespräch mit der Trainerin Anita von Hertel, um den Hintergrund der mitgebrachten Vorerfahrungen und mögliche Zertifikationen zu klären

  • Grundlagenwerk von Anita von Hertel: “Professionelle Konfliktlösung, Führen mit Mediationskompetenz” (3. Aufl. Campus) bis Kursbeginn lesen


Zertifikate & Aufbaumöglichkeiten

Alle Teilnehmenden erhalten ein Metaforum Teilnahmezertifikat.

Darüber hinaus ist die Möglichkeit gegeben zusätzlich zur Metaforum-Bescheinigung, je nach weiterer Vorbildung weitere Zertifizierungen zu erhalten. Im Zusammenhang von Mediation und Supervision können zusätzlich zur Teilnahme an den Einheiten am Vormittag und am Nachmittag individuell weitere Einheiten in Kleingruppen - zu je 60 Min - mit Gruppen- und Einzelsupervisionen organisiert werden (insgesamt 40 Stunden) in zusätzlichen Mittags- und Tagesrandstunden nach Absprache. 

Für den Bereich der Mediationssupervision gelten aktuell rechtliche Übergangsbestimmungen, die Sie – wenn Sie zusätzlich in Pausen und Reflexionszeiten Mediationssupervisionen üben und durchführen möchten, erfüllen können. Bitte sprechen Sie dazu mit der Trainerin Anita von Hertel in einem vorbereitenden Telefongespräch, um Rechtsfragen der Anerkennung vor dem Hintergrund der von Ihnen mitgebrachten Vorerfahrungen zu klären.


Literaturempfehlung

Grundlagenwerk (bis Kursbeginn lesen):

  • Anita von Hertel: Professionelle Konfliktlösung, Führen mit Mediationskompetenz, 3. Aufl. Campus.


Teilnehmerstimmen

„Ich habe Anita von Hertel als hervorragende Trainerin und Mediatorin erlebt, die hohe Professionalität mit lebendiger Didaktik und großer Erfahrung verbindet. Sie versteht es, die mediativen Techniken und Herangehensweisen technisch präzise und gleichzeitig humorvoll zu vermitteln. Abgerundet wird dies mit der Einbettung in praxisnahe Kontexte und Erfahrungsberichte. Der Kurs bietet eine vorzügliche Gelegenheit, um als Mensch und Mediator zu wachsen und sich neue berufliche Möglichkeiten zu erschließen.“

„Herausragende Fachkompetenz der Trainerin, Lebendige Vermittlung der Inhalte, habe viel mehr gelernt als gedacht - auf allen Ebenen.“

„Hervorragende Leistung, mit einer extrem hohen Heterogenität und Dynamik eines großen Teilnehmerfeldes umzugehen Riesen Engagement der Trainerin Herzlichkeit, Bereitschaft und überdurchschnittlicher persönlicher Einsatz FÜR die TeilnhmerInnen Ein GROSSES DANKESCHÖN an Anita von Hertel!“

„Großartige, kompetente Trainerin, die Mediation authentisch und professionell nicht nur vermittelt, sondern fast schon verkörpert. Außerordentliches Engagement für die Gruppe.“


Änderungen vorbehalten.