Facilitation-Training


Eine erlernbare Kunst zur Herausbildung von Kontakt, Dialog, Verbindlichkeit und Fokus in Gruppen.

Erlernen Sie auf Grundlage internationaler Standards, wie Sie mit Facilitation in Teams, Unternehmen und Gruppen jeder Art Veränderungs- und Transformationsprozesse fördern und Raum öffnen für Dialog sowie für von allen getragene Entscheidungen und dauerhafte Verabredungen.

FACILITATION ist ein Prozess, in dem eine Person mit einer Gruppe arbeitet, um gemeinsam Potentiale zu identifizieren und nutzbar zu machen, Lösungen für Probleme zu finden, von allen getragene Handlungen zu planen und insgesamt die Gruppeneffizienz zu erhöhen.

Facilitators gestalten den methodischen, räumlichen und zeitlichen Rahmen, in dem eine Gruppe essentielle Herausforderungen und Fragen versteht und ihre Themen und Anliegen bearbeitet. Dadurch entsteht ein echter, lebendiger und tiefer Kontakt und Dialog zwischen allen Teilnehmenden. Die unterschiedlichen Perspektiven, Meinungen und Sichtweisen werden erfahrbar. Die kollektive Intelligenz der Gruppe kann sich entfalten. Entscheidungen und Vereinbarungen werden verbindlich. So unterstützen Facilitators Teams, Netzwerke und Organisationen darin, vorhandenes Wissen und Potenziale zu nutzen und konkrete Projekte voranzubringen.

Dieses Seminar vermittelt grundlegende Arbeitsqweisen und Haltungen im Facilitation und gibt einen Einblick in moderne Facilitation-Ansätze, Techniken und Methoden wie u.a. Dialog, World Café, Open Space, Appreciative Inquiry, Future Search, Dynamic Facilitation und Genuine Contact und vermittelt Praxiswissen zu Ihrem bedarfsgerechten Einsatz. Dieses Seminar ist orientiert an den internationalen Kernkompetenzen der IAF (International Association of Facilitators).

 

Datum:

29.07.- 02.08.2019

Investition:

1.180 Euro


Jutta Weimar

Jutta Weimar.jpg

Selbstständige Facilitatorin, Coach & Trainerin


Inhalte

In diesem Seminar bekommen Sie Antworten auf folgende Fragen:

  •     Wie kann ich eine kooperative Beziehung zu meinen Auftraggeber*innen schaffen und erhalten?
  •     Wie kann ich angemessene Gruppenprozesse planen?
  •     Wie schaffe und erhalte ich eine partizipative Umgebung?
  •     Wie kann ich eine Gruppe zu angemessenen und nützlichen Ergebnissen führen?
  •     Wie kann ich ein Modell für positive Haltung sein?

Zielgruppe & Voraussetzungen

Dieses Seminar richtet sich an Prozessbegleiter*innen, Führungskräfte, Trainer*innen, Coaches und Berater*innen, die ihre Kompetenz in der Begleitung von Gruppenprozessen von Grund auf erweitern und festigen möchten.


Zertifizierung

Die Teilnehmer/innen erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Nach dem Besuch dieses Seminars empfiehlt Jutta Weimar das „Certified Professional Facilitator“ Zertifizierungsverfahren der IAF (International Association of Facilitation, www.iaf-world.org) (ausreichende Referenzprojekte und sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch vorausgesetzt).


Teilnehmerstimmen

„Jutta ist ein wunderbares Role Model.“

„Eine außergewöhnliche Trainerin, die mit viel Ausgeglichenheit und Wachsamkeit die Gruppe begleitet hat.“

„Extrem hochqualitative Unterlagen, tolle Visualisierung der Inhalte, sehr gute Didaktik.“

„Jutta hat uns sehr strukturiert, kompetent und sicher durch das Seminar geführt. Tausend Dank dafür.“

„Sehr kompetente, erfahrene Trainerin. Viel Zeit für „Erfahren“ und Üben.“

„Authentisch, versiert, lebendig, präzis. Vielen herzlichen Dank!“