Dr. Günther Bächler

 

guenther-baechler.jpg

Kurse Sommercamp 2019

Erleben Sie Günther Bächler im METAFORUM SommerCamp 2019

 

Professioneller Hintergrund

  • Dr. rer. pol., Special Adviser for Peace Building in Nepal, Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten (EDA)
  • Ehemaliger Botschafter der Schweiz in Georgien
  • Ehemaliger Sondergesandter der OSZE für den Süd-Kaukasus
  • Gründungsdirektor der Schweizerischen Friedensstiftung in Bern (1989)

Berufserfahrung und Schwerpunkte

Dr. Günther Bächler war als Friedensforscher und Mediator sowohl in der Wissenschaft als auch in der diplomatischen Praxis tätig. Er war Mitgründer und langjähriger Leiter der Schweizerischen Friedensstiftung (swisspeace), bevor er in das Schweizerische Aussenministerium wechselte. Er engagierte sich stark für die Friedensdiplomatie, sei es im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit oder im Rahmen der Friedens- und Menschenrechtsförderung.

Als Spezialgesandter spielte er beim Friedensprozess in Nepal und den Verhandlungen für Frieden in Darfur (Sudan) eine zentrale Rolle. Von 2010 bis 2015 setzte er sich als Schweizer Botschafter in Tbilisi für Frieden und Sicherheit im Süd-Kaukasus ein. In den Jahren 2016 bis 2018 unterstützte er drei aufeinanderfolgende Vorsitzende der OSZE (Deutschland, Österreich, Italien) als Spezialgesandter für den Süd-Kaukasus und moderierte zusammen mit den «co chairs» der EU und der UNO die Genfer Gespräche über den Konflikt in Georgien.    

 

Kontakt

www.kunsthof-holm.de