Agil führen mit dem „Disruption Surfer Modell“


Die Essenz agiler Führungsmethoden in der digitalen Transformation

Die digitale Transformation lässt in der gesamten Wirtschaft und Gesellschaft keinen Stein auf dem anderen. Noch nie war die Veränderungsgeschwindigkeit so hoch wie heute und nie mehr wird Veränderung so langsam und gemütlich sein, wie heute. Agile Führungskultur wurde zur zentralen Überlebensfrage von Unternehmen.

Als Führungskraft und als Berater sind wir gefordert, uns nicht von den Wellen der Disruption überrollen zu lassen, sondern die Gelegenheiten beim Schopf zu packen. Ein Wellenreiter beobachtet genau die hereinbrechenden Wellen, sucht sich die richtige aus und surft sie mit Vergnügen.

Wir stellen in diesem 5-tägigen Lehrgang unser kundenerprobtes Disruption Surfer Modell zur Verfügung. Wir beschäftigen uns mit den Kern-Eigenschaften der Disruption, den wichtigsten agilen Tools und den Hauptprinzipien dahinter und wollen sicherstellen, dass jeder Teilnehmer mit einem weiterentwickelten Mindset, Toolset und Skillset die digitale Transformation mitgestalten kann- ohne sich darin zu verlieren.

 

Datum:

20. - 24.07.2020

Investition:

1.185 Euro


Gunther Fürstberger

Management-Trainer, Buchautor und geschäftsführender Gesellschafter von Metaforum und MDI Management Development Institute


Tanja Ineichen

Projektleiterin verschiedener Management Development Projekte in einem Großunternehmen, Buchautorin und nebenberuflicher Coach


Inhalte

Mein Status Quo in der Führung:

  • Das WHY, HOW, WHAT der agilen Führung:  Klarheit und Orientierung für eine wirksame Führung

  • Agilitätsanalyse: Wie agil bin ich? Meine Organisation? Nächste Schritte?

Das Disruption Surfer Modell

  • Wasser und Land: Wie Stabilität und Innovation in der Führung vereinbar werden. Sich in der dualen Struktur souverän bewegen: Hierarchie und Netzwerk

  • Die Wellen: Digitale Transformation, Disruption, exponentielle Entwicklung verstehen und erkennen

  • Der Surfer und seine drei agilen Prinzipien: Transparenz, Iteration, Empowerment

  • Das Surfbrett: 6 agile Tools punkgenau einsetzen, und wissen „wie man sie sicher reitet“: Business Canvas, Design Thinking, OKR für Zielemanagement, Drive, Scrum, Agile Leadership

Vertiefung wesentlicher Führungstools, die Führen im Netzwerk ins Zentrum stellen:

  • Die Commitment Spielplatte, um Mitarbeiter, Kollegen, Stakeholder und Vorgesetzte für ein Vorhaben zu gewinnen

  • Die Yin / Yang Kommunikation und die drei Kommunikationsschritte

  • Die 6 Kraftquellen der Autorität: Sich authentisch Raum nehmen und geben in der Führung

  • Umgang mit destruktiven Machtspielen, u.a. mit dem RAN Modell

  • Umgang mit Widerstand in der Führung von Teams, Abteilungen und Organisationen.


Methoden

  • Kurzinputs basierend auf Publikationen der beiden Trainer:  White-papers (2019), Fachbeiträge (Springer, 2017) und basierend auf dem gemeinsamen Buch „Commitment gewinnen als laterale Führungskraft“ (Haufe, 2016).

  • Arbeit an ausgewählten Praxisbeispielen der TeilnehmerInnen und der TrainerInnen (Case studies aus der Beratungserfahrung)

  • Austausch zu bisherigen Erfahrungen der Teilnehmenden und Trainer (Prototypen, Best Practices & Gescheitertes auf Ebene Strategie, Struktur und Kultur, Möglichkeit der kollegialen Beratung)

  • Lernpartnerschaft

  • Kommunikationsübungen, Rollenspiele

  • Individuelle Analysen und Tests

  • Von Beginn an wird der Fokus auf die Umsetzung in die eigene Praxis gelegt.


Vor- und Nachbereitung

  • Zur Optimierung des Lernprozesses ist vorgesehen, diesen durch eine gemeinsame Vor- und Nachbereitung über die eigentliche Seminarzeit hinaus zu vertiefen.

  • Online-Pre-Work: Individuelle Zieledefinition, Vorbereitungsaufgaben: ½ Tag

  • Training in Abano: 5 Tage

  • Online-Follow-up: Transferaufgaben, Zielecontrolling, Follow-up-Webinar inklusive Ergebnis-Check, ca. ½ Tag.


Zielgruppe & Voraussetzungen

Führungskräfte, UnternehmerInnen, ProjektleiterInnen, Inhaber von Stabstellen, interne Dienstleistende und Expertinnen innerhalb von Organisationen. BeraterInnen, Trainer sowie Coaches, die mit Führungskräften arbeiten, deren Organisationen bzw. Führungseinheiten sich in einer digitalen Transformation befinden.

Dieses Training ist für Praktiker von Praktikern, daher sollten Sie bereits Erfahrungen, Erfolgserlebnisse und Herausforderungen gesammelt haben, um vom Training profitieren zu können.


Zertifizierung

Alle Teilnehmenden erhalten ein Metaforum Teilnahmezertifikat sowie ein Zertifikat von MDI Management Development Institute und Metaforum. MDI unterstützt weltweit Großunternehmen bei der Entwicklung ihrer Führungskräfte und greift dabei auf eine 50-jährige Erfahrung zurück.


Teilnehmerstimmen

„Top Seminar.“

„Hervorragende Didaktik, sehr gute Zentrierung der Inhalte, schönes Material, stimmige gemeinsame Leitung.“

„Vielen Dank, es war sehr spannend, gute Mischung aus Theorie und praktischer Anwendung, gute „Tools“ auch im Sinne strukturierter Definitionen, die man gut in ein Training einbauen kann, da sie das Verständnis erweitern.“

„Sehr spannendes Thema; toll die Vor - und Nachbereitung über Promote“

„Qualitativ sehr gute Inhalte, systemisch über den Tellerrand denkend, gute Übungen.“

„Sehr gute Mischung durch Trainerteam. Breites Kompetenzspektrum durch Stratege + Kommunikator.“